Gastspiel "Kompiutermord uf em Puurehof"

Stückbeschrieb


Mit Peter Hafners Hof steht es nicht zum Besten, die Einnahmen sinken und da wird guter Rat teuer. Ein Lichtblick erscheint mit dem Verkäufer Sepp Meier von der Firma Agricomp, modernisieren heisst die Devise. Sepp versucht Peter einen Computer anzudrehen der scheinbar alles vereinfachen und Geld spare. Jöggu, der Knecht, und Babet, die Magd, könne man einfach entlassen und die Kasse klinge wieder von selbst. Peter hat die Rechnung allerdings ohne Jöggu und Babet gemacht, denn die haben keine Lust die Stelle zu wechseln, so beschliessen sie, gegen den Computer Krieg zu führen.