Gäld regiert d'Wält

Lustspiel in drei Akten von Hans Lellis, Dialektbearbeitung: A.Brenner


Der Bauernhof der Familie Keller steht finanziell so schlecht, dass die Bank die Versteigerung beantragt hat. Dies bereitet der verwittweten Bäuerin Marie Keller und deren Tochter Vreneli grosse Sorgen. Der protzenhafte Viehändler und Gemeindeammann Fritschi wittert dabei ein gutes Geschäft. Leider passt es ihm überhaupt nicht in seinen Plan, dass sich Heiri, sein Sohn in Vreneli verliebt hat. Der Altknecht Jörgel Buchmann möchte unbedingt der Familie Keller helfen. Er versucht mit seiner humorvollen und spitzbübischen Art die Versteigerung möglichst lange hinauszuzögern. Erst jedoch als die alte Briefträgerin Frau Seline Lehmann zu Besuch kommt und ihm einen Erbschaftsbrief zeigt, der einmal Jörgel’s Vater erhalten hatte, kommt Jörgel auf eine Glanzidee ...!


Darsteller

Fritschi, Gemeindeammann; Helmut Zbinden
Heiri, sein Sohn; André Vonlanthen
Marie Keller, Bäuerin auf dem Kellerhof; Ruth Jenni
Vreneli, Ihre Tochter; Franziska Steiner
Jörgel Buchmann, Altknecht bei Kellers; Marc Bula
Sandmeier, ein Bauer vom Ort; Alain Geiger
Frau Seline Lehmann, eine Greisin; Marianne Meyer
Märy Buchmann; Nicole Burch
Der Gemeindeweibel; Konrad Läderach
Glanzmann, Schuhmacher; Daniel Spring


Regie: Carola Läderach


Download
Zum Flyer
2004 Gäld regiert d'Wält.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.9 KB