Ds Härz am rächte Fläck

Lustspiel in 3 Akten von Anton Hamik bearbeitet von Ernst Gassmann


Zeit: 1950

2. Akt: ein paar Tage später
3. Akt: ein Jahr später


Im Mittelpunkt des Theaterstückes stehen drei Brüder, alles Junggesellen, welche statt Hof und Feld zu besorgen, lieber dem Nichtstun frönen und im nahe gelegenen Bach ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen, dem Fischen... . Dass die Liegenschaft nebenbei verlottert, scheint sie nicht sonderlich zu stören. Auf der Suche nach einer Haushalthilfe meldet sich eine resolute Magd, die von Beginn an versucht, den drei Helden Manieren beizubringen, was scheinbar ein Ding der Unmöglichkeit ist. Die Schwester und der Schwager würden die Brüder am liebsten schon beerben bevor diejenigen das Zeitliche gesegnet haben. Dass sich in den mit viel Witz und Humor abspielenden Szenen auch eine Liebesgeschichte mit allen Hochs und Tiefs verbirgt, aber auch ein Schicksalsschlag, der sich zum Guten wendet, können Sie beim «D’s Härz am rächte Fläck» auf unserer Bühne miterleben. Vergessen Sie den Alltag und geniessen Sie mit uns ein paar humorvolle Stunden auf dem «Loorähof».


Darsteller

Konrad Läderach als Schaagi Loorer
Marc Bula als Heiri Loorer
André Vonlanthen als Sepp Loorer
Corinne Schneider als Marie Wäckerli
Gerhard Menzi als Peter Spiller
Nicole Burch als Judith Spiller
Jolanda König als Käthi Spiller
Anita Schmid als Margret Marti
Peter Flückiger als Sali Marti
Helmuth Zbinden als Toni Vogt
Franziska Steiner als Edith Wenger


Regie: Carola Läderach
Souffleuse: Anita Conway
Bühnenbild: Verena Läderach
Beleuchtung: Fredy Allemann


Download
Zum Flyer
2005 Ds Härz am rächte Fläck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.7 KB