Stilli Wasser

Es Mundartstück i vier Akte, vom Ernst Balzli, nach der Gschicht „Der Notar in der Falle“ vom Jeremias Gotthelf „Stilli Wasser“ ist das letzte Stück, das Ernst Balzli geschrieben hat.

 

Es spielt in der Mitte des 19. Jahrhunderts, in einem kleinen Städtchen, man weiss aber nicht in welchem, es könnte überall sein. Luise, die Nichte der Spendvögtin, ist krank und wird jeden Tag schwächer. Der herbeigerufene Arzt findet die Ursache sofort und rät der herrscheligen Tante: „Dä wo se i d‘Kur nimmt muess erschtens e junge Maa si u zwöitens e Ledige“. Die Tante glaubt dies nicht, da Luise ja noch nicht einmal weiss „dass es zwöierlei Lüt git“, sie will ihre Nièce lieber schröpfen und zu Ader lassen. Luise beschliesst, sich selber zu helfen. Vor einigen Wochen hat sie, an der Hochzeit einer Freundin, einen Notar kennengelernt, den lässt sie zu sich kommen, damit er ihr, für alle Fälle, das Testament aufsetzt. Der Notar Stössli hätte nie gedacht, dass die Jumpfer Luise soviel zum vererben hat. Das wäre ja eine Frau zum heiraten. Die Tante steht diesem Plan zwar kritisch gegenüber, willigt aber schliesslich ein und die Hochzeit kann stattfinden. Warum sich der tüchtige Notar, nach nur 22 Stunden Ehe, wieder scheiden lassen will und wie es letztendlich ausgeht, sei hier nicht verraten.

 

Aufführungsrecht: Theaterverlag Elgg

 

Mitwirkende
Frou Anna Dysli, Spändvögti, Katharina Wyssen
Luise Ballmoos ihre Nièce, Silja Läng
Frou Sophie Lüthardt, Seckelmeischteri, Marianne Meyer
Frou Lydia Pfluegshoupt, Spitalvögti, Irene Kreienbühl
Fritz Dällspärger, Schryber ufem Schloss, Alain Geiger
Julie sy jungi Frou, Jolanda König
Charles Stössli, Notar, Peter Flückiger
Marei d‘Chöchi vor Frou Spändvögti, Carmen Moser
Der Chemifäger Zesiger, Thomas Obi
Der Herr Dokter Habicht, Paul Liechti
Regie Margret Baumgartner
Souffleuse Margrit Tröhler

Regie: Margret Baumgartner

 

Aufführungsdaten

im Sternensaal neben Restaurant Sternen in Bümpliz

 

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19.45 Uhr
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 19.45 Uhr
Freitag, 24. Oktober 2014, 19.45 Uhr
Samstag, 25. Oktober 2014, 19.45 Uhr
Sonntag, 26. Oktober 2014, 14.30 Uhr


Download
zum Flyer
2014 Stilli Wasser.pdf
Adobe Acrobat Dokument 744.5 KB